Warum gibt es so viele verschiedene Arten von COVID-19-Tests?

Warum COVID-19-Tests in Hülle und Fülle vorhanden sind

Zu Beginn der COVID-19-Pandemie war es ein seltener Luxus, sich testen zu lassen, der nur einer kleinen Bevölkerungsgruppe zur Verfügung stand. Jetzt, zwei Jahre nach Beginn der Pandemie, gibt es über hundert verschiedene Testhersteller und Hunderte verschiedener COVID-19-Tests, und es ist kein Mangel in Sicht. Was ist in dieser Zeit passiert und warum gibt es mehr COVID-19-Tests, als ich zählen kann? Welche kann ich verwenden und welche werden nicht akzeptiert?

In dem Maße, wie sich unser Wissen über das Virus weiterentwickelt, entwickeln sich auch unsere Nachweismethoden für das Virus. COVID-19-Tests waren früher die klassische Nachweismethode für nasopharyngeale (nasale) Abstriche (Klicken Sie hier, um zu lesen, wie ein Standard-Nasenabstrich-COVID-19-Test durchgeführt wird), kann COVID-19 jetzt auch mit Speichelproben in einem Spucktest und mit Blutproben in Antikörper- oder Serologietests nachgewiesen werden. Es gibt jetzt nicht nur mehr Arten von COVID-19-Nachweistests, sondern es werden auch immer mehr hergestellt.

Welche Arten von COVID-19-Tests werden akzeptiert?

Nach Angaben des Gesundheitsministers gilt die Coronavirus-Pandemie als Notstand im Bereich der öffentlichen Gesundheit, der die nationale Sicherheit und die Gesundheit der Bürger der Vereinigten Staaten im In- und Ausland erheblich beeinträchtigen kann. Als Reaktion darauf hat die FDA eine Notfallgenehmigung erteilt, die den Einsatz von In-vitro-Diagnostika zum Nachweis und/oder zur Diagnose von COVID-19, persönlichen Atemschutzgeräten und anderen Medizinprodukten, einschließlich alternativer Produkte, die als Medizinprodukte verwendet werden, für den Einsatz während des COVID-19-Ausbruchs rechtfertigt. Im Wesentlichen bedeutet dies, dass biomedizinische Unternehmen in der Lage sind, COVID-19-Nachweistests in viel größerem Umfang als bisher zu produzieren, und dass diese Tests bei der Prüfung der Ergebnisse gültig sein werden.

 

Dies ist eine gute Nachricht für Menschen, die sich regelmäßig auf COVID-19 testen lassen müssen, denn es gibt keinen Mangel mehr an Tests. Die Menschen können einfach einen beliebigen rezeptfreien Test kaufen, und solange er im Rahmen der FDA-Notfallgenehmigung zugelassen ist, kann er verwendet werden, um genaue und offizielle Ergebnisse zu erhalten. Der leichte Zugang zu diesen COVID-19-Tests macht es nicht nur einfacher, die Sicherheit unserer Gemeinschaften zu gewährleisten, sondern bedeutet auch, dass die Daten und Statistiken, die zur Verfolgung des Virus verwendet werden, aktueller und genauer sind.

 

Wenn Sie einige freiverkäufliche Tests haben und sich gerne testen lassen möchten, aber unsicher sind, wie das Verfahren abläuft, sollten Sie unseren zertifizierten virtuellen Teleservice ausprobieren. Bei diesem Teleservice führt ein medizinischer Assistent einen Videoanruf mit Ihnen durch und erläutert Ihnen Schritt für Schritt das Testverfahren. Außerdem erhalten Sie in weniger als einer halben Stunde ein Zertifikat mit Ihren Ergebnissen, mit dem Sie sich für internationale Reisen oder andere Veranstaltungen und Kreuzfahrten zertifizieren lassen können.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben blättern